Suche: Personen und Körperschaften / Ergebnisanzeige

Suchbegriff(e):   bahr, hermann [1863-1934] VERFASSER BRIEF
Treffer:   21

Signatur: LN : 157a : Bahr : 1-2

Brief an Detlev von Liliencron / Hermann Bahr
Wien, 09.03.[18]92. – 1 eigenh. Br., 4S. ; 17,5 x 11,5 cm

Eine böse Augenkrankheit hat B. daran gehindert, L's Brief eher zu beantworten. Die Grüße an L's Münchener Freunde hat er ausgerichtet.



Signatur: LN : 157a : Bahr : 3-4

Brief an Detlev von Liliencron / Hermann Bahr
o.O., o.D. – 1 eigenh. Br., 4S. ; 17,5 x 11 cm

MF-Master: Rep : MF : 1997 : 2/2 : Holz, Arno

L. ist einer der wenigen, die B. gern kennenlernen möchte. Ferner teilt er mit, daß er mit Arno Holz und Johannes Schlaf die Zeitschrift "Freie Bühne" verlassen wird, da dieses Blatt unter Otto Brahm, dem es nur auf Erwerb ankommt, zu einem "Cliquen-Organ der schlimmsten Sorte" geworden ist. Er bittet um die Stellungnahme L's hierzu, der ebenfalls Mitarbeiter dieses Blattes ist.

Personenschlagwort: Holz, Arno. – Schlaf, Johannes. – Brahm, Ottob



Signatur: LN : 157a : Bahr : 7-8

Brief an Detlev von Liliencron / Hermann Bahr
o.O., o.D. – 1 eigenh. Br., 4S. ; 22 x 14 cm

Notiz mit Rotstift von Detlev von Liliencron: "Hermann Bahr"

Incipit: "Lieber herrlicher Liliencron. Du bist gesund..."

"Gott sei Dank, es gibt noch Dichtung und Dichter...". schreibt B. begeistert über L's Gedicht "Der Haidegänger". Den Roman "Mäcen" hat er sich endlich ausgeliehen, da das lange dafür angesparte Geld stets in Liebe und Wein zerrinnt. Er bittet um die Adresse von Otto Julius Bierbaum.

Personenschlagwort: Bierbaum, Otto Julius (1865-1910)b



Signatur: AE 1 : A/154322

Widmung für Graf Albert Bernstorff / Hermann Bahr. – In Druck
o.O., 30.09.1916

Bahr, Hermann: Die Stimme. Berlin, 1916b



Register / zugehörige Dokumente:

Bahr, Hermann [1863-1934]

Bernstorff, Albert

Signatur: NOE : Br. : B 5-7

Briefe an Otto Ernst / Hermann Bahr
Wien, 1904. – 3 eigenh. Br.b


Register / zugehörige Dokumente:

Bahr, Hermann [1863-1934]

Ernst, Otto [1862-1926]

Signatur: DA : Br : 1895 : 27

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr für Die Zeit
[Wien], 19.09.1895. – 1 eigenh. Br.b


Signatur: DA : Br : B : 985/30

Brief an Ida Dehmel / Hermann Bahr
Wien, 25.09.???? – 1 eigenh. Br.b


Register / zugehörige Dokumente:

Bahr, Hermann [1863-1934]

Dehmel, Ida [1870-1942]

Signatur: DA : Br : 1897 : 102

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr für Die Zeit
Wien, 15.10.1897. – 1 eigenh. Br.b


Signatur: DA : Br : 1896 : 87

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr für Die Zeit
Wien, 17.11.1896. – 1 eigenh. Br.b


Signatur: LN : 157a : Bahr : 5-6

Brief an Detlev von Liliencron / Hermann Bahr
o.O., o.D. (Montag). – 1 eigenh. Br., 4S. ; 17,5 x 11 cm

Incipit: "Lieber, hochverehrter Freund! Wie gut Sie..."

Er dankt u.a. für L's anerkennende Worte zu seinen "jämmerlichen Schmierungen", die ihn wieder ermutigt haben, da sie "aus einem warmen, freundlichen Herzen kommen".b



Signatur: DA : Br : 1899 : 2

Brief an Ida Dehmel / Hermann Bahr
o.O., 28.02.1899. – 1 eigenh. Br.b


Register / zugehörige Dokumente:

Bahr, Hermann [1863-1934]

Dehmel, Ida [1870-1942]

Signatur: DA : Br : 1897 : 48

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr
o.O., 24.04.1897. – 1 eigenh. Br.b


Signatur: DA : Br : 1898 : 33

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr für Die Zeit
Wien, 03.03.1898. – 1 eigenh. Br.b


Signatur: DA : Br : Gg : 11

Brief an Rocholl / Hermann Bahr
o.O., o.D. – 1 Br.abschr.b


Signatur: DA : Br : B : 197-197/1

Bahr, Hermann
[Brief an Richard Dehmel]
Lieber Richard Dehmel / Hermann Bahr
o.O.; London, 24.02.[19]10; ??.09.1912. – 1 eigenh. Br., 1 gedr. Vis.kt. m. eigenh. Zus.

Briefkopf: DeKeysers Royal Hotel, Victoria Embankment, Londonb



Signatur: NOE : Br. : B 5-5

Briefe an Otto Ernst / Hermann Erich Bahr
Wien, 1904. – 3 eigenh. Br.b


Register / zugehörige Dokumente:

Bahr, Hermann [1863-1934]

Ernst, Otto [1862-1926]

Signatur: DA : Br : 1908 : 5-6

Briefe an Richard Dehmel / Hermann Bahr
Wien, 09.12.1908; 24.12.1908. – 1 eigenh. Br. ; 1 eigenh. Pk.b


Signatur: DA : Br : 1896 : 83

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr für Die Zeit
Wien, 12.11.1896. – 1 eigenh. Br.b


Signatur: LN : 157a : Bahr : 9-10

Brief an Detlev von Liliencron / Hermann Bahr
o.O., o.D. – 1 eigenh. Br., 4S. ; 22 x 14 cm

Notiz mit Rotstift von Detlev von Liliencron: "Herm. Bahr"

Incipit: "Liebster Freund! Herzlichen Dank für..."

Begeistert äußert sich B. über L's "Mäcen", den er fast auswendig kann und bei dem er fast den Mut verliert, jemals selbst wieder eine Zeile zu schreiben. Für eine Art freie Bühne, d.h. einen Verein zur Gestaltung von Vortragsabenden, den Wolzogen, Hart, Leo Berg u.a. begründet haben und dessen Vortstand B. ist, erbittet er von L. etwas "möglichst Ungedrucktes".

Signatur: DA : Br : B : 198

Postkarte an Richard Dehmel / Hermann Bahr
Berlin, 30.11.[19]13. – 1 eigenh. Pk.

Briefkopf: Hotel Esplanade, Berlinb



Signatur: DA : Br : 1895 : 35

Brief an Richard Dehmel / Hermann Bahr für Die Zeit
[Wien], 16.11.1895b



Datenbankabfrage vom 14.12.2017 um 21:45


© 1992-2008 Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Last modified: 19.4.2016 um 8:53
Mailingliste: hanslist@lists.sub.uni-hamburg.de
Powered by allegro Avanti populo v1.17